Produktentwicklung

Wir unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung einer für Sie passenden Lösung. Selbstverständlich unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche.

Sprechen Sie uns an:

+49 5042 9322 25

technik@ruppel-hydraulik.de

weiter...
______________________

DIN ISO 9001:2008DIN EN ISO 9001
______________________

Aktuelle Medienberichte

Ausgezeichnet: Innovativ durch Forschung

Hydraulikaggregat - Technische Vorteile

Das Hydraulikaggregat ist das Herz einer Anlage. Dieses Antriebssystem bildet zusammen mit dem Steuerblock bzw. der Steuereinheit den Kopf und Rumpf einer Anlage. In ihm können alle Funktionen zusammengefasst werden. Die Komplexität und der Aufbau eines Hydraulikaggregats wird vom jeweiligen Einsatzzweck bestimmt. Man unterscheidet hier zwischen:

  • Antriebseinheit / Motorpumpeneinheit oder Elektrohydroeinheit: Motor und Pumpe, meist in horizontaler Anordnung.
  • Filtereinheit / Filteraggregat oder Spülaggregat: Motor, Pumpe und Filter
  • Kompaktaggregat / Kleinaggregat oder Mikroaggregat: Motor, Pumpe, Behälter und Filter in kleiner Bauform und für kleinere Leistungsgrenzen
  • Hydraulikaggregat nach Industriestandard in V1 (vertikale Bauart): Gängige Bauform in Industrieanwendungen. Der Motor wird vertikal aufgebaut und die Pumpe im Behälter eingelassen.
  • Hydraulikaggregat in B3 (horizontale Bauart): Alternative Bauform in Industrieanwendungen. Der Motor wird horizontal aufgebaut und die Pumpe ist weiter erreichbar. Vorzugsweise wird dies für Regelpumpen oder Anwednungen mit geringem Einbauraum verwendet.
  • Hydraulikaggregat mit Unterölmotor: Spezielle Bauform in Industrieanwendungen. Der Motor und die Pumpe werden im Behälter eingelassen. Da sich beide unter dem Ölspiegel befinden, wird dies vorzugsweise für Anwendungen mit stark verschmutzter Umgebung oder höherer Sicherheitsanforderung gewählt.
  • Hydraulikanlage: Als Hydraulikanlage werden vorzugsweise größere Anlagen bezeichnet, welche sich in Kraftwerken, Fabriken oder größeren Maschinen befinden und bei denen die Hydraulik tief mit den anderen mechanischen und elektrischen Komponenten verschmolzen ist.

Bei den meisten dieser Anwendungen ist es von Vorteil, Steuerblöcke zu verwenden. Diese sitzen bei den Kompaktaggregaten direkt integriert in bzw. an dem Zentralblock/Flansch und bei den Elektrohydroeinheiten einzeln in einem Fahrzeug oder einer Maschine verteilt.

Mehr zu Vorteilen des Einsatzes von Steuerblöcken (hier).

Hydraulikaggregat von Ruppel Hydraulik







Hydrauliklösung:
Hydraulikaggregat

Sprechen Sie uns einfach an:

Artikel aus der Fachpresse
"Vorteile Blockbauweise" 06/2013 fluid

Artikel aus der Fachpresse PDF (874 KB)












Weitere Medienberichte

Ruppel Group